Cube Magazin 04/2019

31. Januar 2020 Cube Magazin 04/2019

Cube Magazin Inspiration aus der Natur

Auf einen Blick

Titel: Cube Magazin Inspiration aus der Natur
Rubrik: Design aus Stuttgart
Herausgeber: CUBE Magazin für Architektur, modernes Wohnen und Lebensart
Veröffentlichung: November 2019

Im Cube Magazin Ausgabe 04/2019 befasst sich der Artikel “Inspiration aus der Natur” mit den Arbeiten Milo Chair, Frame und Der Wert der Dinge.

Artikel im Cube Magazin

2018 gründete Rico Knöll sein eigenes Label Viadescon. In seinem Atelier im Stuttgarter Westen konzipiert und entwirft er als Designer Möbel, insbesondere für den Messebereich, und berät in Produkt und User Interface Design. Ein Teil seiner Möbel entstand zusammen mit dem Designer Michael Schmid. Beide lernten sich während des Studiums an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd kennen. Ihr gemeinsames Interesse an Möbeln und Designklassikern brachte sie auf die Idee, eigene Möbel zu entwerfen. Inspiration finden sie vor allem in den Bereichen Architektur und Transportation Design, aber auch in Formen und Strukturen aus der Natur.

Bereits während des Studiums entstand der Entwurf zum Milo Chair: Ein Lounge Chair, der sich sowohl zum Entspannen als auch zum Arbeiten nutzen lässt. Sein klassisches Design setzt dabei auf Klarheit. Sein Äußeres ist angelehnt an die Silhouette eines Schwans und besteht aus einer pulverbeschichteten Aluminiumschale, weiche Kissen polstern die Sitz- und Rückenfläche und sorgen für bequemen Komfort. Das Spiel zwischen konvexen und konkaven Flächen verleiht dem Möbel einen besonderen Charakter. Milo wirkt gemütlich, entspannt und schafft einen Rückzugsort. Im Wohnbereich setzt er Akzente und ist dabei zeitlos.

Um die theoretischen Erkenntnisse aus ihrer Bachelorarbeit zum Wert der Dinge auch in die Praxis umzusetzen, entwarfen Knöll und Schmid die Garderobe Frame. Sie zeigt, welche Wertigkeit bzw. Wertschätzung alltäglichen Dingen durch ihre Aufbewahrung in Wohnräumen zukommt. Allein durch die unterschiedliche Art der Positionierung wird die Wertschätzung deutlich: Dinge können präsent im Blickfeld abgelegt bzw. aufgehängt werden oder in verschlossenen Schubladen dem Blick der Besitzer entzogen werden. Frame bietet Gegenständen, die keinen festen Aufbewahrungsort finden und daher oft einfach herumliegen, einen Platz.

https://www.cube-magazin.de/magazin/stuttgart/artikel/inspiration-aus-der-natur?c=34


Weitere Projekte:

Der-Wert-der-Dinge_0009_96a3be3cf272e017046d1b2674a52bd33 Hans-Dampf_Dampfgarer_0003_170118_HansDampf_Vollansicht_Gemüse Doppelmayr_D-Line_0000_D-Line_Bergstation_Einfahrt smarthome-marktbilder-1 projekt_nxp-rin_3 IMG_3637 untitled.151 D-Line_Bergstation_Ausstieg 190618_MiloChair_Webbilder_0002_02_Work_Tisch_seitlich.395 Möbelstück.318 00_14_Referenzen_Mainpage_NXP_CES2020 RayChair_beitragsbild-1 Jellyfish_beitragsbild TurtleSwimchair_beitragsbild

 


Alle Inhalte dieses Blogpostes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Rico Knöll. Deshalb fragen Sie bitte Rico Knöll, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG). 
Quelle Urheberrechtsverweis