NXP CES 2020

24. Juli 2020 NXP CES 2020

NXP CES 2020

Auf einen Blick

In Zusammenarbeit mit: The Sane Company, SOLIDSENSE, FRIDIE Interactive, visuarte, Das Schauwerk
Projekt für: NXP Semiconductors
Entwurfsjahr: 2019

Zur Darstellung der zukunftsweisenden Technologien des Chipherstellers NXP auf der „CES 2020“ in Las Vegas sind 5 Highlight-Exponate im Raum gestaltet worden. Es entstanden mehrere Designentwürfe der Exponate, welche sich im Raum einfügen und dem Nutzer auf intuitive & spielerische Art und Weise die Welt von NXP näher bringen.


Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame Frame

„Advance your world“

Unter diesem Motto empfängt den Messebesucher ein Globus im Eingangsbereich, welcher auf 72 Bildschirmen einen Einblick in die Welt von NXP vermittelt.
Im Zentrum des Messebereich 1.0 erlebt der Besucher anhand eines durchsichtigen Fahrzeug und einem transparentem Touchdisplay die Technologie hinter autonomen Fahren.
Ein umgebauter Roboter greift verschiedene 3D Würfel auf, welche den umfänglichen Einsatz von NXP Technologie in der Industrie verdeutlichen.
Ein durchsichtiges Haus macht den Einsatz von Smart Home Technologie der Zukunft transparent und dies mithilfe eines virtuellen Rundgangs erlebbar.
Eine Säule vermittelt die neuste UWB Technologie.

Netzwerkpartner bei NXP CES 2020

Die Arbeit an diesem Projekt wurde von starken Netzwerkpartnern ermöglicht.
Kreativer Kopf hinter dem Messe-Konzept, der hiermit verbundenen Architektur und Storytelling war The Sane Company. In enger Zusammenarbeit entwarfen wir die Highlight-Exponate, integrierten interaktive Elemente und setzten dies mit technischen Zeichnungen im CAD um. Eine einheitliche Designsprache der Exponat Unterbauten verdeutlicht ein futuristisches Design, welches in der Praxis unkompliziert vom Messebauer realisiert werden kann. Die interaktiven Aufbauten der Exponate wurden mit Liebe zum Detail realisiert und lassen virtuelle und greifbare Elemente ineinander verschmelzen.

Projektplanung und technische Umsetzung erfolgte von der SOLIDSENSE GmbH, welche u.a. mit dem ersten transparenten Touchdisplay weltweit neue Maßstäbe im Messebau setzte. Sämtliche 3D Objekte der Würfel, als auch die gelaserten Objekte im Haus wurden von uns aufbereitet und druckfähig gemacht. Zum sicheren Transport der Exponate planten wir hierzu noch im letzten Schritt die speziell gefertigten Flightcases.
Softwareentwicklung und mediale Bespielung der Exponate wurde von Fridie Interactive umgesetzt. Verantwortlich für die Gestaltung des visuellen Inhalts ist die visuarte GmbH. Den Messebau übernahm Das Schauwerk GmbH.


Weitere Projekte:

Der-Wert-der-Dinge_0009_96a3be3cf272e017046d1b2674a52bd33 Hans-Dampf_Dampfgarer_0003_170118_HansDampf_Vollansicht_Gemüse Doppelmayr_D-Line_0000_D-Line_Bergstation_Einfahrt smarthome-marktbilder-1 projekt_nxp-rin_3 IMG_3637 untitled.151 D-Line_Bergstation_Ausstieg 190618_MiloChair_Webbilder_0002_02_Work_Tisch_seitlich.395 Möbelstück.318 200131_Cube_Magazin_Titelbild RayChair_beitragsbild-1 Jellyfish_beitragsbild TurtleSwimchair_beitragsbild

 


Alle Inhalte dieses Blogpostes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Rico Knöll. Deshalb fragen Sie bitte Rico Knöll, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG). 
Quelle Urheberrechtsverweis