3M Tegaderm

19. Juni 2019 3M Tegaderm

3M Tegaderm Design

Auf einen Blick

Kunde: 3M Healthcare
In Zusammenarbeit mit: Michael Schmid, Produktdesigner | Li Shao, Produktdesigner
Projekt für: Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Produktgestaltung
Entwurfsjahr: 2014

Im Zuge einer Überarbeitung der erfolgreichen Produktreihe “3M Tegaderm” kooperierte das weltweit operierende Unternehmen 3M Healthcare mit der HfG Schwäbisch Gmünd. Im Team wurden mehrere bestehende Konkurrenzprodukte analysiert und das bestehende Produkt unter ergonomischen und innovativen Aspekten verbessert. Das Projektendergebnis wurde vom Auftraggeber 3M Healthcare für mögliche Schutzrechtanmeldung und Umsetzung übernommen und weiterentwickelt.


Frame Frame Frame Frame Frame Frame

Ergonomie Optimierung des 3M Tegaderm V – Dual Protection

Das Wundpflaster kann durch diverse Optimierungen nun einfacher, hygienischer und schneller aufgetragen werden, bietet einen sicheren Halt und kann vom Pflegepersonal leicht eingesehen und besser ausgewechselt werden. Die V-Form des Verbandes ist an die ergonomisch korrekte Neutralstellung der Handgelenke des Arztes angepasst. Das bewährte Gelpad mit dem Wirkstoff CHG reduziert die Bildung mikrobakterieller Keime, Bakterien und Hefen.Die großflächige Transparentfolie lässt die Einstichstelle bestens überwachen, der Fließstoff sorgt für Stabilität. Der Rahmen sorgt für Stabilität und mehr Sicherheit. Sein Aufbau erschwert das Herausziehen des Katheteres.

Die hierzu zusätzlich konzipierte Kanülenfixierung macht das Schlauchmanagement einfacher und sicherer, gibt durch das eindeutige Schmetterlingsdesign eindeutig die Fixierungsposition vor und ist für den Patienten angenehmer zu tragen. Die Kabelfixierung für Kanülenkabel mit jeweils 1,8mm und 3,6mm Durchmesser können variabel zwischen 1-4 Kabel fixieren. Damit decken sie die gängigsten Kanülen ab. Die Kabel werden zusätzlich von Backen fixiert und in der Bahn gehalten. Damit werden die Kabel noch besser fixiert. Die Kanülenkabel werden durch einen Radius geführt. Aufgrund der Kräfteverteilung kann so die einwirkende Zugraft vermindert werden.


Weitere Projekte:

Der-Wert-der-Dinge_0009_96a3be3cf272e017046d1b2674a52bd33 Hans-Dampf_Dampfgarer_0003_170118_HansDampf_Vollansicht_Gemüse Doppelmayr_D-Line_0000_D-Line_Bergstation_Einfahrt smarthome-marktbilder-1 projekt_nxp-rin_3 untitled.151 D-Line_Bergstation_Ausstieg 190618_MiloChair_Webbilder_0002_02_Work_Tisch_seitlich.395 Möbelstück.318 200131_Cube_Magazin_Titelbild 00_14_Referenzen_Mainpage_NXP_CES2020 RayChair_beitragsbild-1 Jellyfish_beitragsbild TurtleSwimchair_beitragsbild

 

 


Alle Inhalte dieses Blogpostes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Rico Knöll. Deshalb fragen Sie bitte Rico Knöll, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG). 
Quelle Urheberrechtsverweis